Lavendel – ein Traum in Violett

Das helle Violett leuchtet in der warmen Sommersonne, Bienen und bunte Schmetterlinge fliegen umher, ein zarter Duft kitzelt in deiner Nase und du spürst eine milde Brise auf der Haut. Das Lavendelfeld vor dir ist ein erfreuliches Erlebnis für all deine Sinne.

Wen wundert es, dass aus diesem aromatischen Gewächs schon die Römer wohlriechende Bade-Essenzen gewonnen haben? So ist es auch naheliegend, dass sich der Name Lavendel vom lateinischen Wort lavare (waschen) ableitet.

Der Echte Lavendel (Lavandula angustifolia) gehört zur Familie der Lippenblütler und ist wie sein Verwandter, der Echte Salbei, seit jeher als wichtige Heilpflanze bekannt.

Die duftenden Blüten werden wegen der beruhigenden und harmonisierenden Wirkung gerne als Tee vor dem Schlafengehen empfohlen. Durch die antibakterielle und entzündungshemmende Wirkung wird das aromatische Heilkraut auch gerne bei Rachen- und Halsschmerzen sowie zur Wundheilung eingesetzt. Doch auch auf den Verdauungstrakt kann es eine Verbesserung bei Blähungen, Völlegefühl und Bauchkrämpfen bewirken.

Lavendelblüten werden in der Küche gerne zum Verfeinern von Soßen und Süßspeisen verwendet. Sie passen geschmacklich auch gut zu Fisch, Lamm und Salat. Durch ihre schöne violette Farbe sind sie locker über das Gericht gestreut ein absoluter Hingucker.

In der Kosmetik ist der wohlriechende Lavendel unverzichtbar. Das Öl ist vor allem als Duftstoff in der Parfümindustrie sehr beliebt. Da es das Wachstum der Hautzellen anregen soll, ist es in unserer 100% NATURreinen ätherischen Ölmischung sublimare für trockene, schuppige Haut enthalten. Die faszinierende Wirkung der gutriechenden Pflanze nutzen wir allerdings in vielen weiteren Produkten, wie zum Beispiel in: adulare 2-PHASEN-LOTION, umor FEUCHTIGKEITSREGULATOR, facialis GESICHTSMASKE für fette & unreine Haut und viele mehr.

Ein kleiner Tipp von uns: Ernte den Lavendel in den frühen Morgenstunden. Da ist der Duftstoffgehalt am höchsten. Wenn du ihn dann trocknen lässt, kannst du ganz leicht selber kleine Duftsäckchen herstellen.